apfel-guide

Noch ein Apple Blog

Noch ein Apple Blog Artikelbild

Ein neues Apple Blog, das hat ja gerade noch gefehlt. Als ob das Internet nicht schon voll mit Apple News, Gerüchten und Rants wäre. Was hat der sich eigentlich dabei gedacht?

Gute Frage.

Warum ich Apfel Guide gestartet habe und was du in Zukunft hier erwarten kannst, erfährst du hier:

Was ist Apfel Guide?

An dieser Stelle findest du künftig nützliche Anleitungen und Tipps zum Thema Mac, iPhone, iPad und den Rest des Appleversums. Hier werden Informationen gebündelt damit du dir einen Überblick verschaffen kannst und bessere Entscheidungen triffst.

Apfel Guide ist keine reine News-Seite, das können Andere besser. Hier gibt es künftig praktische Anleitungen und ausführliche Testzusammenfassungen garniert mit einem Überblick über die aktuelle Gerüchtelage.

Apfel Guide habe ich aus zwei Gründen gestartet:

1. Apple als Nerd-Hobby
Nachdem ich im Januar 2010 beruflich und privat auf Apple Hardware umgestiegen bin, habe ich mich im laufe des Jahres zunehmend in der Mac-Welt eingemuckelt, mit Spannung dem iPad entgegengefiebert und stolz das iPhone 4 bestellt.

Ein eigenes Apple Blog ist dabei die beste Möglichkeit meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, anderen Tipps und Anleitungen zu geben und meine Freunde weniger mit Cupertino-Gossip zu nerven.

2. Ideale Ergänzung meines Netzwerks
Seit April 2008 blogge ich auf digitalkamera-guide.de über Kameras, Tipps zur Fotografie und Bildbearbeitung. Im Laufe der Zeit kamen weitere Guide Blogs dazu. Ein Apfel Guide lag nahe und verhindert das ich die anderen Seiten mit Apple Artikeln überlade.

Vorweggenommene Selbstkritik

Damit ich später mal sagen kann: „Ich hab’s doch gesagt!“ – hier ein paar Punkte die ich direkt mal klarstellen möchte:

  • Ich bin kein alter Haase in der Welt des Apfels, vielmehr bin ich ein Frischling, der selber noch täglich Neues entdeckt und dazulernt. Dieses Wissen möchte ich hier teilen und durch hoffentlich schlaue Leserkommentare weiter dazulernen.
  • Apple News beziehe ich wie jeder normale Leser auch durch die üblichen Medien, Blogs und Podcasts. Ich habe keine geheimen Quellen, geschweige denn eine Idee wie ich an geheime Quellen rankommen könnte.
  • Die Qualität meiner Rechtschreibung lässt mitunter zu wünschen übrig und hängt vor allem von der Tagesform der Autokorrektur ab. Ich bitte das zu entschuldigen.

Auf geht’s also. Mal sehen wo die Reise hinführt.

Du hast Fragen?

Hier bekommst du (hoffentlich) die Antwort. Stell deine Frage in den Kommentaren oder über das Kontaktformular. Natürlich geht das auch bei Themenvorschlägen, Beschwerden und Lob.

Möchtest du keine aktuellen Apfel-Guide Artikel und News verpassen? Dann folge @apfelguide bei Twitter.

Veröffentlicht am 6. Februar 2011

Ein Kommentar

Jetzt kommentieren
  1. hendrik

    Hey,
    danke für deine ausführliche Vorstellung des Blogs! Ich bin schon gespannt, was folgen wird.
    Grüße aus Köln

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.